BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Informationsstand im öffentlichen Verkehrsraum

Im öffentlichen Verkehrsraum (Fußgängerzone) sind Informationsstände (ohne Verkauf) sondernutzungserlaubnispflichtig.
Mit der Erlaubnis wird festgelegt, wo und für welchen Zeitraum der Informationsstand (ohne Verkauf) aufgestellt werden darf und welche verkehrsrechtlichen Belange zu beachten sind.

Ein schriftlicher Antrag ist rechtzeitig (in der Regel zwei Wochen) vor Beginn der Sondernutzung einzureichen.

Rechtsgrundlagen

- Satzung über Erlaubnisse und Gebühren für Sondernutzungen an öffentlichen Straßen in der Stadt
   Lüdinghausen
- Straßenverkehrsordnung
- Straßenverkehrsgesetz
- Spezialgesetze

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheiten

Informationsstand im öffentlichen Verkehrsraum

Im öffentlichen Verkehrsraum (Fußgängerzone) sind Informationsstände (ohne Verkauf) sondernutzungserlaubnispflichtig.
Mit der Erlaubnis wird festgelegt, wo und für welchen Zeitraum der Informationsstand (ohne Verkauf) aufgestellt werden darf und welche verkehrsrechtlichen Belange zu beachten sind.

Ein schriftlicher Antrag ist rechtzeitig (in der Regel zwei Wochen) vor Beginn der Sondernutzung einzureichen.

Rechtsgrundlagen

- Satzung über Erlaubnisse und Gebühren für Sondernutzungen an öffentlichen Straßen in der Stadt
   Lüdinghausen
- Straßenverkehrsordnung
- Straßenverkehrsgesetz
- Spezialgesetze

Sondernutzung https://serviceportal.stadt-luedinghausen.de:443/dienstleistungen/-/egov-bis-detail/dienstleistung/458/show
Fachbereich 4: Bildung, Kultur, Sport und Ordnungsangelegenheiten
Borg 2 59348 Lüdinghausen
Telefon 02591 926-400
Fax 02591 926-409

Frau

Meier

Sachgebietsleiterin

02591 926-420
meier@stadt-luedinghausen.de
Ordnungsangelegenheiten
Borg 2 59348 Lüdinghausen

Frau

Meier

Sachgebietsleiterin

02591 926-420
meier@stadt-luedinghausen.de