BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Beflaggung

Beflaggungstage

In Nordrhein-Westfalen werden öffentliche Gebäude zu regelmäßig wiederkehrenden und zu besonderen Anlässen beflaggt. In Lüdinghausen werden  am Rathaus, Feuerwehr-Gebäude, den städtischen Schulen und anderen städtischen Einrichtungen, die über Fahnenmasten verfügen, grundsätzlich die Flaggen des Bundes, des Landes und der Stadt, gehisst. Daneben ist zu bestimmten Anlässen auch mit der Europafahne zu flaggen. 


Regelmäßige Beflaggungstage

27. Januar:
Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus (Halbmastbeflaggung)

1. Mai: Tag des Friedens und der Völkerversöhnung  

5. Mai: Europatag (Europaflagge an bevorzugter Stelle)

23. Mai: Jahrestag der Verkündung des Grundgesetzes (1949)

17. Juni: Jahrestag des Volksaufstandes in der ehemaligen DDR (1953)

20. Juli: Jahrestag des Attentats auf Hitler (1944), Gedenken an die deutsche Widerstandsbewegung

3. Oktober: Tag der Deutschen Einheit

zweiter Sonntag vor dem ersten Advent: Volkstrauertag (Halbmastbeflaggung)

Zudem wird an allen Tagen der allgemeinen Wahlen in Nordrhein-Westfalen geflaggt (Europäisches Parlament, Deutscher Bundestag, Landtag Nordrhein-Westfalen, allgemeine Kommunalwahlen).

Regionale Beflaggung
Die Stadt Lüdinghausen kann darüber hinaus aus eigener Entscheidung flaggen, wenn dies aus örtlicher Veranlassung im öffentlichen Interesse geboten oder wünschenswert erscheint.

Beflaggung aus besonderen Anlässen
Die weiteren Beflaggungsanlässe und -tage werden im Einzelfall vom Innenministerium bestimmt und bekannt gegeben. Die Bekanntgabe erfolgt durch Runderlass.

Rechtsgrundlagen allgemein

Gesetz über das öffentliche Flaggen des Landes NRW vom 10. März 1953
GV. NW. 1953 S. 220 / GS. NW. S. 144. i. d. F. des Gesetzes zur Änderung des Gesetzes über das öffentliche Flaggen v. 12. Juli 1960 (GV. NW. S. 283), neugefaßt durch Art. 35 3. FRG v. 26. 6. 1984 (GV. NW. S. 370); geändert durch Art. 7 des Gesetzes v. 18. Mai 2004 (GV. NRW. S. 248), in Kraft getreten am 4. Juni 2004.

Verwaltungsvorschrift zum Gesetz über das öffentliche Flaggen
RdErl. d. Innenministeriums vom 21. August 2003 –11/17 – 61.11 – Aufgrund des Absatzes 3 Satz 2 des Gesetzes über das öffentliche Flaggen vom 10. März 1953 (GV. NRW. 1953 S. 220 / GV. NRW. S. 144) i. d. F. des Gesetzes zur Änderung des Gesetzes über das öffentliche Flaggen v. 12. Juli 1960 (GV. NRW. S. 283), neugefasst durch Art. 35 3. FRG v. 26. Juni 1984 (GV. NRW. S. 370)- SGV. NRW. 113 - wird zur Durchführung des Gesetzes folgende Verwaltungsvorschrift erlassen. Der RdErl. des Innenministers vom 29. April 1985 – I B 3 /17 – 61.11- (MBl. NRW. 1985 S. 704), geändert durch RdErl. v. 20. Mai 1992 (MBl. NRW. 1992 S. 782) wird aufgehoben.

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheiten

Beflaggung Beflaggungstage

In Nordrhein-Westfalen werden öffentliche Gebäude zu regelmäßig wiederkehrenden und zu besonderen Anlässen beflaggt. In Lüdinghausen werden  am Rathaus, Feuerwehr-Gebäude, den städtischen Schulen und anderen städtischen Einrichtungen, die über Fahnenmasten verfügen, grundsätzlich die Flaggen des Bundes, des Landes und der Stadt, gehisst. Daneben ist zu bestimmten Anlässen auch mit der Europafahne zu flaggen. 


Regelmäßige Beflaggungstage

27. Januar:
Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus (Halbmastbeflaggung)

1. Mai: Tag des Friedens und der Völkerversöhnung  

5. Mai: Europatag (Europaflagge an bevorzugter Stelle)

23. Mai: Jahrestag der Verkündung des Grundgesetzes (1949)

17. Juni: Jahrestag des Volksaufstandes in der ehemaligen DDR (1953)

20. Juli: Jahrestag des Attentats auf Hitler (1944), Gedenken an die deutsche Widerstandsbewegung

3. Oktober: Tag der Deutschen Einheit

zweiter Sonntag vor dem ersten Advent: Volkstrauertag (Halbmastbeflaggung)

Zudem wird an allen Tagen der allgemeinen Wahlen in Nordrhein-Westfalen geflaggt (Europäisches Parlament, Deutscher Bundestag, Landtag Nordrhein-Westfalen, allgemeine Kommunalwahlen).

Regionale Beflaggung
Die Stadt Lüdinghausen kann darüber hinaus aus eigener Entscheidung flaggen, wenn dies aus örtlicher Veranlassung im öffentlichen Interesse geboten oder wünschenswert erscheint.

Beflaggung aus besonderen Anlässen
Die weiteren Beflaggungsanlässe und -tage werden im Einzelfall vom Innenministerium bestimmt und bekannt gegeben. Die Bekanntgabe erfolgt durch Runderlass.

Rechtsgrundlagen allgemein

Gesetz über das öffentliche Flaggen des Landes NRW vom 10. März 1953
GV. NW. 1953 S. 220 / GS. NW. S. 144. i. d. F. des Gesetzes zur Änderung des Gesetzes über das öffentliche Flaggen v. 12. Juli 1960 (GV. NW. S. 283), neugefaßt durch Art. 35 3. FRG v. 26. 6. 1984 (GV. NW. S. 370); geändert durch Art. 7 des Gesetzes v. 18. Mai 2004 (GV. NRW. S. 248), in Kraft getreten am 4. Juni 2004.

Verwaltungsvorschrift zum Gesetz über das öffentliche Flaggen
RdErl. d. Innenministeriums vom 21. August 2003 –11/17 – 61.11 – Aufgrund des Absatzes 3 Satz 2 des Gesetzes über das öffentliche Flaggen vom 10. März 1953 (GV. NRW. 1953 S. 220 / GV. NRW. S. 144) i. d. F. des Gesetzes zur Änderung des Gesetzes über das öffentliche Flaggen v. 12. Juli 1960 (GV. NRW. S. 283), neugefasst durch Art. 35 3. FRG v. 26. Juni 1984 (GV. NRW. S. 370)- SGV. NRW. 113 - wird zur Durchführung des Gesetzes folgende Verwaltungsvorschrift erlassen. Der RdErl. des Innenministers vom 29. April 1985 – I B 3 /17 – 61.11- (MBl. NRW. 1985 S. 704), geändert durch RdErl. v. 20. Mai 1992 (MBl. NRW. 1992 S. 782) wird aufgehoben.
Flaggen und Fahnen https://serviceportal.stadt-luedinghausen.de:443/dienstleistungen/-/egov-bis-detail/dienstleistung/315/show
Dezernat I
Borg 2 59348 Lüdinghausen
Telefon 02591 926-901
Fax 02591 926-909

Herr

Epping

Fachbereichsleiter

M.1.6 (Mühlenstraße 1, 1. OG)

02591 926-100
epping@stadt-luedinghausen.de
Zentrale Dienste
Borg 2 59348 Lüdinghausen
Telefon 02591 926-100
Fax 02591 926-109

Herr

Epping

Fachbereichsleiter

M.1.6 (Mühlenstraße 1, 1. OG)

02591 926-100
epping@stadt-luedinghausen.de
Fachbereich 1: Zentrale Dienste
Borg 2 59348 Lüdinghausen
Telefon 02591 926-100
Fax 02591 926-109

Herr

Epping

Fachbereichsleiter

M.1.6 (Mühlenstraße 1, 1. OG)

02591 926-100
epping@stadt-luedinghausen.de